german

Schirmherr

13.04.2010 22:23:00


G r u ß w o r t

des Regierenden Bürgermeisters von Berlin, Klaus Wowereit,

Wer in Berlin „SAGE“ hört, denkt als erstes an einen der angesagten Clubs der Berliner Szene. Wenn wir einen Sprung nach Warang machen, einem Dorf im Senegal, dann klingt das Wort „SAGE“ ganz anders. Dort ist SAGE ein Krankenhaus und so weit der Club und das Krankenhaus auch von einander entfernt liegen – sie gehören zusammen. Das SAGE-Hospital ist ein „Kind“ des Berliner Clubs.

Seit sieben Jahren unterstützt der Berliner Club das kleine Krankenhaus im fernen Afrika. Aus der ehemaligen Ruine wurde inzwischen ein richtiges Krankenhaus, zu dem seit neuestem auch eine Geburtenstation und eine Apotheke gehören. Die Gehälter des Personals, medizinisches Gerät, Baumaßnahmen - all das muss finanziert werden und die Benefizveranstaltungen im SAGE sollen dabei helfen.

„Brennpunkt Afrika“ – unter diesem Motto leisten nicht nur die Disco-Besucher, sondern das gesamte Personal und die Künstler, die aus der ganzen Bundesrepublik kommen, einen Beitrag zur Unterstützung des Krankenhauses in Warang.

Ich finde es gut, wenn DJs, Bands, Partybesucher und Clubpersonal ganz bewusst einen Tag in den Dienst einer guten Sache stellen. Das ein wichtiges Stück Solidarität über Kontinente hinweg.

Ich wünsche dem SAGE ein volles Haus und damit einen dicken Batzen für das Konto des SAGE-Hospital e.V.



Wowereit
Unterschrift


Kategorien: Schirmherr |



<< previous
 | 
next >>

Kreuz