german

Konzept

13.04.2010 21:53:00
01_100418_konzept.jpg

Hinter dem Projekt steht eine für diese Art der direkten humanitären Hilfe ungewöhnliche Konstellation von Partnern. Von zwei Flugbegleiterinnen angeregt, sorgen neben diversen Privatpersonen vor allem junge Leute aus der Berliner Event- und Kommunikations- & Werbebranche für die Durchführung der Vorhaben. Dazu gehören neben der Organisation die Akquise von Spenden sowie die Präsentation und Dokumentation des Projektes.

Alle am Projekt Beteiligten arbeiten ehrenamtlich und ohne finanziellen Gewinn.

So hat die Sage Group in Berlin die Patenschaft für das Krankenhaus mit übernommen. Sie organisiert dafür in Kooperation mit diephotodesigner.de und Manteuffel Entertainment regelmässig Events wie Partys, Klassik- und Open-Air Konzerte, Vernissagen, Dinner und Lesungen.

An diesen Abenden engagieren sich alle Mitarbeiter, die ebenso wie die auftretenden Künstler, auf ihren Lohn oder ein Honorar verzichten. Dadurch fließt der gesamte Erlös direkt in den Senegal. Es sollen vor allem jüngere Menschen für das Projekt sensibilisiert werden. Auch soll vermittelt werden, dass Helfen mit Spaß und Freude angegangen werden kann.

Der Regierende Bürgermeister von Berlin, Klaus Wowereit, hat die Schirmherrschaft für die Eventreihe übernommen.



Die Fotografenagentur diephotodesigner.de übernimmt die Erstellung und Aktualisierung der gesamten Präsentationsmaterialien von dieser Webseite über alle Pressemittel bis zur Ausarbeitung der Kommunikation. Des Weiteren berät sie den Verein hinsichtlich konzeptioneller und organisatorischer Fragen.

Der Fotograf Peer Schröder ist ebenfalls an der Dokumentation des Projekts beteiligt. Darüber hinaus koordiniert er die zu tätigenden Bauarbeiten von Berlin aus sowie vor Ort und leitet die Organisation der Spendenfrachten.

Christian v. Manteuffel (Manteuffel Entertainment) zeichnet sich für die künstlerische Betreuung und das DJ-Booking für die Veranstaltungen verantwortlich.

Branko May schliesslich hat seit Gründung des Vereins 2003 die Programmierung der verschiedenen Stadien der Webpräsenz, sowie deren permantante Betreuung übernommen.

Konzept


Um das Projekt weiter bekannt zu machen, wird eine intensive Pressearbeit geleistet. Neben der ständigen Aktualisierung der Onlinepräsenz wurden in der Vergangenheit eine ganze Reihe von Artikeln in den verschiedensten Zeitschriften und Magazinen veröffentlicht. Auch gab es diverse Berichte in Funk und Fernsehen. Sogar ein Radio- und ein Kinospot konnten in Zusammenarbeit mit dem Schauspieler Ben Becker erarbeitet und in ca. 100 Kinos und mehreren Radiostationen gesendet werden. Diese Maßnahmen dienen dazu, mögliche Unterstützer zu akquirieren. Denn bei allem Engagement und Erfolg ist das Projekt auch auf private Spenden angewiesen.

Nur durch die Mithilfe Vieler ist ein dauerhafter Erfolg und damit eine Hilfe für die Menschen vor Ort möglich.


Tags: |
Kategorien: Konzept |



<< previous
 | 
next >>

Kreuz